Der Herbst ist da mit seinen wunderschönen Farben und den letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres. Allerdings hat der Herbst auch seine dunklen, nassen Seiten und damit sind auch besondere Anforderungen für ein Auto verbunden. So kann es etwa mit nassen Blättern auf der Straße schnell einmal rutschig werden oder morgens herrscht Nebel und sorgt für schlechte Sicht. Mit diesen 5 SnappCar-Tipps machst du dein Auto fit für den Herbst.

1. SnappCar-Tipp: Reifenprofil kontrollieren: Eine zu niedrige Profiltiefe kann ein großes Risiko darstellen, wenn die Reifen des Autos auf den nassen und glatten Straßen nicht richtig greifen. Haben die Reifen nur noch ein Restprofil von weniger als 3 mm sollten sie unbedingt ausgetauscht werden. Je nach Wetterverhältnissen wäre es gut, auch wieder die Winterreifen auf das Auto zu montieren. Ein verpflichtendes Datum, ab wann und bis wann Winterreifen gefahren werden müssen, gibt es zwar nicht, als Richtwert gilt aber von Oktober bis Ostern.

2. SnappCar-Tipp: Beleuchtung kontrollieren: Nur mit einer voll funktionsfähigen Beleuchtung sind SnappCar-Mieter mit dem Auto sicher im Herbst unterwegs, denn nur so haben sie eine gute Sicht und werden auch selbst gesehen.

3. SnappCar-Tipp: Licht frühzeitig einschalten: Auch wenn es noch nicht komplett dunkel ist, ist es sinnvoll, die Beleuchtung des Autos bereits anzuschalten, damit Verkehrsteilnehmer, die selbst nicht über eine Beleuchtung verfügen, wie zum Beispiel Fußgänger in dunkler Kleidung, nicht übersehen werden.

4. SnappCar-Tipp: Scheibenwischer kontrollieren: Scheibenwischer, die Streifen auf der Scheibe hinterlassen, sollten ausgetauscht werden, denn eine klare Sicht ist wichtig für jeden Autofahrer. Ebenso entscheidend ist es, den Stand der Scheibenwischerflüssigkeit zu kontrollieren. Schließlich ist eine perfekte Sicht bedeutend, wenn SnappCar-Fahrer die Verkehrssituation richtig einschätzen müssen.

5. SnappCar-Tipp: Batterie und Bremsen kontrollieren lassen: Lass zum Herbst hin in einer professionellen Werkstatt eine Inspektion bei deinem Auto machen. So kannst du sicher sein, dass SnappCar-Mieter sicher mit deinem Auto unterwegs sind.

Und wenn du sowieso schon gerade dabei bist, dein Auto fit für den Herbst zu machen, kontrolliere am besten auch, ob folgende Dinge im Auto vorhanden sind:

  • Warndreieck
  • Warnweste
  • Eine Flasche Motoröl (mit der richtigen Viskosität)
  • Ersatzreifen
  • Wagenheber

Diese Tipps sind natürlich wichtig für dich selbst, aber auch für die Mieter deines SnappCar-Autos. So haben alle ein gutes und sicheres Gefühl. Lass den SnappCar-Mieter bei der Schlüsselübergabe dann gleich wissen, wo sich die Ausrüstung im Auto befindet.

Hast du noch weitere Tipps, um das Auto fit für den Herbst zu machen? Dann teil sie uns gerne mit, entweder als Kommentar unter diesem Artikel, über Social Media oder als E-Mail an support@snappcar.de!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Category

Auto vermieten, Tipps